Mein Background als Coach

Hier erzähle ich dir, woher ich komme. Was mein fachlicher Hintergrund ist. Welche Werte meine Arbeit prägen. Was mich befähigt, dich in deinen Prozessen zu begleiten. Und was mein eigener Lebensweg, mein eigener Schmerz und mein eigenes Wachstum damit zu tun haben.

Ich habe Kommunikationswissenschaft studiert und war über 15 Jahre in der PR & Öffentlichkeitsarbeit tätig. Lange Zeit davon auch im sozialen Bereich. Kommunikation mit und Verbindung zu anderen Menschen waren immer schon essentieller Bestandteil meines Tuns.

Parallel bin ich vor mehr als 12 Jahren in die Welt des Yoga eingetaucht, habe viele Jahre Yoga praktiziert bis ich 2019 die Ausbildung zur Yogalehrerin gemacht habe. 2021 kam die Ausbildung zum Ayurveda Mental Coach hinzu. Der Kern von Yoga und der ayurvedischen Psychologie ist das wahre Selbst, die Wahrheit in uns, die voller Potenzial ist und niemals verletzt werden kann. Und das ist auch Kern meiner Arbeit als Coach.

Das ist nicht nur etwas, das ich gelernt habe, sondern etwas, das ich tief in mir erfahren habe – und immer wieder erfahren darf. Denn auf meinem eigenen Weg der inneren Entwicklung bin ich meinem Schmerz begegnet.

Ja, ich trage Schmerz in mir. Ich trage verletzte Anteile in mir. Denn meine Geschichte hat Spuren hinterlassen. Spuren, die auch weh tun. Aber ich habe auf meiner eigenen Reise erkannt, dass etwas in mir unverletzt, unversehrt geblieben ist. Dass das meine Ressource ist, aus der ich immer schöpfen kann. Mein eigener Weg war und ist für mich mein größter Lehrmeister. Ich gehe diesen Weg in Offenheit, in Dankbarkeit und in Liebe – und akzeptiere, was war und ist. Nein, das ist nicht immer einfach. Und nein, ich habe nicht immer Lust darauf. Aber ich weiß, dass dieser Weg mich frei macht – frei, ganz ich selbst zu sein. Mich weit auszudehnen in diesem Leben. Wirklich hier zu sein. Die Welt zu umarmen und zu feiern, dass ich am Leben bin.

Vor diesem Hintergrund begegne ich auch dir. Ich begegne dir mit einem offenen Herzen, mit Wertschätzung & viel Achtsamkeit für deinen eigenen Weg, für das, was du erlebt hast. Ich begegne dir wahrhaftig und lege Wert darauf, mich in meiner Rolle als Coach immer wieder selbst zu reflektieren. Ich gebe dir einen Raum, in dem du einfach sein kannst. Ich möchte dich wirklich verstehen und mir nicht vorschnell eine Meinung bilden. Es darf sich alles zeigen, alles entwickeln. Denn du bist ein lebendiger Prozess. Ich unterstütze dich dabei, dein eigenes Erleben zu verstehen. Zu verstehen, warum du bist, wie du bist. Warum du fühlst, was du fühlst. Welche Anteile du in dir trägst. Und warum bestimmte Herausforderungen in deinem Leben sind. Denn Verstehen hilft so sehr. Ich begleite dich dabei, dir immer mehr deine Ganzheit zu erlauben. Mit allem, was du bist. Und dich selbst halten zu können, auch dann, wenn Schmerz in dir aktiviert ist. Die Angst vor dem Fühlen zu verlieren. Ich unterstütze dich dabei, dich an die Wahrheit deines Herzens zu erinnern. Und diese Wahrheit zu befreien, ganz du selbst zu sein und authentisch durch dieses Leben zu gehen.

In unserer Zusammenarbeit vertraue ich in dich und deinen Weg und auch darauf, dass uns das Leben nicht zufällig zusammengeführt hat. Wenn du spürst, dass du in deinem Prozess hin zu einem freien und authentischen Leben von mir begleitet werden möchtest, dann vereinbare sehr gerne ein kostenloses Kennenlerngespräch mit mir und wir finden rasch heraus, ob wir zusammengehören.


Wichtig:
Mein Angebot ist kein Ersatz für eine Diagnose oder Behandlung durch eine Ärztin/einen Arzt, eine Psychotherapeutin/einen Psychotherapeuten oder eine/n Heilpraktiker/in. Ein Ayurveda Mental Coaching ist keine Therapie und ersetzt diese nicht. Solltest du dich in ärztlicher oder psychotherapeutischer Behandlung befinden oder Medikamente einnehmen, sprich bitte vor Beginn des Coachings mit deiner Ärztin/deinem Arzt bzw. deiner Psychotherapeutin/deinem Psychotherapeuten und weise mich auf diese Umstände hin.