Ist dein „Good Girl“ immer dabei beim Dating?

Du bist am Daten. Triffst immer wieder Männer, machst dir tolle Treffen aus. Vielleicht triffst du einen Mann auch schon längere Zeit. Ihr versteht euch gut. Du magst ihn sehr. Vielleicht fühlt es sich auch schon nach Beziehung an. Eigentlich ist es schön mit ihm. Die Dates sind schön. UND irgendwie auch nicht. Du merkst, dass du etwas zurückhältst. Und das fühlt sich nicht gut an.

Was hältst du zurück?

Vielleicht sprichst du nicht aus, dass du den Mann, den du gerade datest, öfter sehen willst. Vielleicht sagst du nicht, dass es dich schmerzt, wenn er sich immer so lange Zeit lässt, um dir mit einer WhatsApp Nachricht oder einer Sprachnachricht zu antworten. Vielleicht wünschst du dir mehr Nähe. Oder Klarheit darüber, was ihr gerade füreinander seid.

Das „Good Girl“ in dir hält dich zurück.

Aber dein inneres „Good Girl“ erzählt dir, dass du dich mal lieber besser zurück hältst. Denn du sollst ihn ja nicht verschrecken. Nur nicht zu viel wollen oder ihn unter Druck setzen. „Sei mal ein wenig easy going und nicht zu kompliziert. Drama Queen will doch kein Mann.“ – das erzählt dir dein inneres Good Girl. Und du. Du hältst dich zurück. „Ist ja eh nicht so wichtig“, sagst du dir. „Und eigentlich ist es auch so ganz schön.“

Autsch!

Wenn du deine wahren Bedürfnisse, Wünsche und Sehnsüchte beim Dating zurückhältst, dann hältst du einen Teil VON DIR zurück. Und das ist auf Dauer sehr sehr schmerzhaft. Denn mit jedem Bedürfnis, das du unterdrückst, das du dem Mann gegenüber nicht ausdrückst, sagst du dir selbst, dass dein Bedürfnis FALSCH ist. Dass du FALSCH bist. Und das tut weh.

Öffne dein Herz für DICH.

Deine Bedürfnisse, Wünsche und Sehnsüchte, die sind nicht ohne Grund da. Dein Bedürfnis nach mehr Nähe, deine Sehnsucht voll und ganz von ihm gewählt zu werden, dein Wunsch nach Aufmerksamkeit durch den Mann, den du gerade datest. All das kommt direkt aus deinem Herzen – und ist wunderschön. Und dafür darfst du dich öffnen. Sanft werden mit dir – und erkennen, dass dein Herz ein Geschenk ist. Mit allem, was sich dein Herz so sehr wünscht.

Dein „Good Girl“ darf sich entspannen.

Dein Good Girl war dir sicher irgendwann in deinem Leben mal eine große Hilfe. Die eigenen Wünsche und Bedürfnisse zu unterdrücken, dich anzupassen, um von anderen nicht abgelehnt zu werden, hat dir vermutlich einmal sehr gedient. Aber jetzt, jetzt muss dein Good Girl nicht mehr die Führung in deinem Leben übernehmen und darf sich entspannen. Jetzt darfst DU dir dein Leben gestalten – und zu allem stehen, was du dir wünschst. Auch beim Dating. Auch gegenüber dem Mann, den du gerade triffst und der wichtig ist für dich.

So kreierst du nährende Verbindungen.

Um Verbindungen und Beziehungen in deinem Leben zu erschaffen, die dich wirklich nähren, die dich gut fühlen lassen und erfüllen, ist es so wichtig, dass du dir alles erlaubst, was du bist. Dass du einfach du sein kannst – und nichts zurückhälst, Nichts versteckst. Sondern alles von dir zeigst und für deine Bedürfnisse, Wünsche und Sehnsüchte einstehst. Egal ob das mehr Nähe, eine andere Art der Kommunikation oder Klarheit über eure Verbindung ist.

Lege dein Schutzschild nieder.

Viele von uns haben sich im Laufe des Lebens ein Schutzschild um das Herz gelegt. Vielleicht auch du. Nun ist es Zeit, das Schutzschild niederzulegen – und dein Herz wieder zu öffnen. Deinen Wert wieder zu erkennen, zu sehen, dass du ein wunderbares Wesen bist – und dass dein Herz ein Geschenk ist. Mit all seinen Bedürfnissen, Wünsche und Sehnsüchten.

Öffne dein Herz wieder FÜR DICH.

Willst du dein Herz wieder für dich öffnen und einen sanfteren Umgang mit dir finden? Sodass du dich auch beim Dating freier fühlst, ganz du selbst zu sein?

Mit meinem Coaching-Paket „SOFT OPENING“ begleite ich dich dabei, deine ersten Schritte zu setzen, um dein feminines Herz FÜR DICH zu öffnen. Derzeit zum Kennenlern-Specialpreis. HIER findest du alle Infos.